• Accounting
  • Banking
  • IT-Services
  • Office
  • Real Estate

Kunden

Arbeitnehmerüberlassung

Eine moderne Beschäftigungsform

Die Arbeitnehmerüberlassung

eröffnet in einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt neue Chancen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Im Unterschied zur Festeinstellung bietet diese alternative Arbeitsform für beide Seiten Vorteile.
Innerhalb eines Vierteljahrhunderts hat sich daher die Zahl der Mitarbeiter im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung auf annähernd eine halbe Million verzehnfacht.

Bei einem Vergleich

der Entwicklung der Arbeitnehmerüberlassung in der Bundesrepublik Deutschland mit der fester Angestelltenverhältnisse wird der Wandel der Unternehmensbedürfnisse hin zu mehr Flexibilität deutlich. Parallel zum Abbau von festen Beschäftigungsverhältnissen nimmt auch deshalb die Anzahl der Arbeitnehmer im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung kontinuierlich zu.

Der Begriff der Arbeitnehmerüberlassung

oder Zeitarbeit wurde noch vor wenigen Jahren überwiegend mit der Beschaffung von niedrig qualifizierten Arbeitnehmern oder gar mit Lohndumping in Verbindung gebracht. Heutzutage handelt es sich jedoch bei dem entliehenen Personal vielfach um gut bis hoch qualifizierte Mitarbeiter bis in die mittlere Managementebene.

Gerade gut qualifizierte Arbeitnehmer

nutzen diese Möglichkeit der Beschäftigung als Karrieresprungbrett, um sich langfristig bei den Kunden zu empfehlen. Auch seitens der Unternehmen wird diese alternative Beschäftigungsform vermehrt nachgefragt, um den Mitarbeiter hinsichtlich seiner Sozialkompetenz und Leistung beurteilen zu können und dann direkt zu übernehmen.

Zum Anfang der Seite
Accounting · Banking · IT-Services · Office · Real Estate